Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Grundriss

Der Haupteingang an der Ostseite ist unmittelbar an den barrierefreien Vorbereich angeschlossen. Hinter dem Haupteingang beginnt die Hauptachse. Diese setzt sich im Innern fort, verläuft entlang des südlichen Innenhofes und verbessert die Orientierung auf allen Ebenen.

Auf der Eingangsebene befindet sich die zentrale diagnostische Ebene und die Eingriffsebene. Hier befinden sich u. a. alle gemeinsam genutzten diagnostischen und therapeutischen Bereiche von der Radiologie über die Notfallaufnahme und die OP-Abteilung bis zur Intermediate-Care-Station mit Stroke Unit und Comprehensive Stroke.

Auf diese Weise ist gewährleistet, dass alle intensiv zu überwachenden Leistungsbereiche zentral zusammengefasst sind und durch ein Team überwacht werden können.

Dieser Teil ist durch einen Aufenthalts- und Wartebereich mit den belegärztlichen Arztdiensten sowie den Abteilungen Anästhesie, Neurologie, Endoskopie und Funktionsdiagnostik verbunden.

Im Stockwerk darüber sind die Bettenstationen angesiedelt. Dort befinden sich drei Stationen des allgemeinen Pflegebereichs (Innere, Chirurgie und eine interdisziplinär nutzbare Belegabteilung).

Auf der zweiten Etage ist die Reha-Station mit 30 Betten. Im restlichen Teil sind Verwaltung und Bereitschaftsdienste untergebracht. Die Technik findet sich schließlich ganz oben.

© Gesundheitszentrum Glantal 2017 | Impressum | Haftungsausschluss
Glantal_Eingang_Internet_06.jpg
Foyer_Internet_02.jpg
Zimmer_II_Internet_06.jpg