Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Behandlungskonzept

Folgende Elemente sind in unserer Klinik ein fester Bestandteil des Behandlungskonzepts:

  • Engmaschige ärztliche Behandlung und Führung
  • Ärztliche und therapeutische Edukation für Patienten und Angehörige
  • DBS/ tiefe Hirnstimulation
  • Individuelle Einzeltherapie und Gruppentherapie
  • Rehabilitative Pflege einschl. basale Stimulation und Kinesthetik
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage
  • Sozialmedizinische und pädagogische Beratung und Hilfestellung
  • Ergotherapie
  • Manuelle Therapie und Fango
  • Physikalische Therapie
  • Logopädie
  • Schlucktraining
  • Neglectbehandlung
  • Bewegungsbad und therapeutisches Schwimmen (bei Indikation)
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Hirnleistungstraining auf neuropsychologischer Grundlage
  • Hilfsmittelversorgung und Anpassung
  • Wundmanagement
  • Kontrakturbehandlung und Prophylaxe, inkl. Sog.  Botulinum-Toxin-Injektionsbehandlung
  • Interdisziplinäre Behandlung unter Einbindung der Kontextfaktoren, Familie und Beruf
  • Analyse der Kontextfaktoren und Vorbereitung für die optimale Nachsorge
  • Rund um die Uhr umfangreiche medizinische Akutversorgung und die Gesamtdiagnostik (z.B. Bildgebende Verfahren wie CCT, MRT, LP, Labor, Duplex, das gesamte Spektrum der klinischen Elektrophysiologie) bei Bedarf umgehend und ohne Zeitverzögerung möglich
  • Ganzheitliche Betrachtungsweise des Menschen

Neurologische Rehabilitation, Phase B, C und D

Gemäß den Empfehlungen der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation werden Leistungen zur neurologischen Rehabilitation der Phasen C und D erbracht.

Phase-B-Patienten werden auf einer besonderen Station von einem spezialisierten Kompetenzteam der Frührehabilitation behandelt.

© Gesundheitszentrum Glantal 2018 | Impressum | Haftungsausschluss