Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Allgemeinanästhesie - "Vollnarkose"

Die Allgemeinanästhesie ist ein reversibler, medikamentös herbeigeführter Zustand der Bewusstlosigkeit mit Ausschaltung des Schmerzempfinden und ggf. der Muskelspannung. Sobald die Zufuhr der Narkosemedikamente beendet wird, wachen Sie wieder aus der Narkose auf.

Wir bieten das gesamte Spektrum moderner Anästhesie- und Überwachungsverfahren einschließlich:

  • Analgosedierung („Dämmerschlaf“) für kurze, wenig schmerzhafte Eingriffe
  • Allgemeinanästhesie mit oder ohne Beatmungsschlauch (Maskennarkose, Larynxmaske oder Intubationsnarkose)
  • Totale intravenöse Anästhesie oder die Verwendung gasförmiger Narkosemedikamente
  • Seitengetrennte Ventilation für z.B. Spiegelungen des Brustkorbs (Thorakoskopie)
  • Ausstattung für den sogenannten „schwierigen Atemweg“

Alle Details des bei Ihnen geplanten Narkoseverfahrens besprechen wir selbstverständlich ausführlich mit Ihnen im Rahmen des Narkosegesprächs.

© Gesundheitszentrum Glantal 2017 | Impressum | Haftungsausschluss
Allgemeinanästhesie - "Vollnarkose"