Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Kontextnavigation

Pressespiegel

Gesundheitszentrum erweitert Leistungsspektrum

29.09.2017, Medizin Orthopädische chirurgische Eingriffe jetzt in Meisenheim möglich

MEISENHEIM Das Gesundheitszentrum Glantal (GZG) in Meisenheim erweitert zum 1. Oktober sein Leistungsspektrum um ein orthopädisches Angebot. Dr. Michael Faas, Facharzt für Orthopädie, betreibt dann eine Filialarztpraxis und arbeitet als Oberarzt in der Chirurgischen Abteilung. Faas steht in der Praxis mittwochs und freitags von 14 bis 18 Uhr zur Verfügung. Operationen für die Klinik wird er am selben Tagen vormittags durchführen. „Wir sind glücklich, dass wir einen fachlich so kompetenten Kollegen für das GZG und für die Region gewinnen konnten“, sagt Dr. Christos Zigouris, Chefarzt der Chirurgischen Abteilung. Er bescheinigt Faas eine „hohe Expertise für die Patienten“. Der Orthopäde sei sehr gut ausgebildet, stehe für eine „hochqualitative Versorgung“ und habe zudem eine große soziale Kompetenz. „Ich schätze ihn sehr.“

Michael Faas, der vor seinem Medizinstudium in Mainz zunächst eine Ausbildung zum Krankengymnast absolvierte, sammelte umfangreiche Erfahrungen in Kliniken in Deutschland, Luxemburg und der Schweiz. In den vergangenen Jahren war er als Oberarzt in der Unfallchirurgie im Klinikum Idar-Oberstein tätig. In Idar-Oberstein arbeitet Faas nun für die Praxis Krauß/Saur, die die Filialarztpraxis im GZG betreibt. Mit ihm kann die Orthopädie fest in der Chirurgischen Abteilung des GZG etabliert werden.

Für die Patienten ergeben sich mit der Neueinstellung große Vorteile: Der Orthopäde erklärt, dass er Gelenke der Patienten ein Leben lang begleiten kann – mit Prävention, mit Reparation und Erhalt sowie schließlich, wenn Therapien nicht mehr anschlagen, mit einer Rekonstruktion, also einer Operation. Die konservativen Heilmethoden kann er in der Filialarztpraxis ausführen. Dazu sind auch die Angebote im GZG wie die physikalische Therapie sehr hilfreich. Ist eine Operation unumgänglich, können die Patienten nun direkt ins Gesundheitszentrum überweisen werden. Die Patienten kennen dadurch ihren Chirurgen persönlich, der sie als Arzt von der ersten Behandlung über die Operation bis hin zur Nachbetreuung begleitet.

Ein weiterer Pluspunkt ergibt sich für ältere Patienten. Für sie fallen mit dem Start von Michael Faas im GZG die langen Wege in der Region Meisenheim weg. „Unsere Patienten werden immer älter“, weiß Christos Zigouris. „Mit Orthopädie lassen sich die Probleme älterer Menschen häufig gut behandeln.“ Und natürlich werden auch jüngere, mobilere Patienten das neue orthopädische Angebot in der Klinik zu schätzen wissen, ist der Chefarzt sicher.

Oeffentlicher Anzeiger, 29. September 2017

© Gesundheitszentrum Glantal 2017 | Impressum | Haftungsausschluss