Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Kontextnavigation

Pressespiegel

Noch einmal 1,97 Millionen vom Land

28.01.2016, Glantal-Klinik Förderung fürs Gesundheitszentrum

MEISENHEIM Mit weiteren 1,97 Millionen Euro fördert das Land Rheinland-Pfalz die Zusammenführung der beiden früher getrennten Betriebsstätten der Glantal-Klinik in Meisenheim zum Gesundheitszentrum Glantal-Klinik Meisenheim. Das teilte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler gestern in Mainz mit.

Mit diesem letzten Teilbetrag aus dem Krankenhausinvestitionsprogramm fördert das Land das umfangreiche Bauprojekt mit insgesamt 27,17 Millionen Euro, die nun in voller Höhe bewilligt wurden. Der Krankenhausträger beteiligt sich an der Baumaßnahme mit einem Eigenanteil von rund 13 Millionen Euro.

„Das Gesundheitszentrum ist ein Modellprojekt des Landes. Das Konzept der neuen Klinik setzt auf eine bessere Vernetzung der stationären und ambulanten Versorgung. So werden die ambulante, stationäre und rehabilitative Versorgung eng miteinander verzahnt. Zudem werden in dem Neubau ein ambulantes Arzt- und Facharztzentrum eingerichtet sowie ergänzende Gesundheitsdienstleistungen angeboten. Mit diesen Maßnahmen wird die medizinische Grundversorgung in der ländlichen Region auf hohem Niveau sichergestellt“, erklärte Bätzing-Lichtenthäler.

Öffentlicher Anzeiger, 28. Januar 2016

© Gesundheitszentrum Glantal 2017 | Impressum | Haftungsausschluss