Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Kontextnavigation

Pressespiegel

Patienten an erster Stelle

16.04.2013, Dr. Ulrike von der Osten-Sacken ist neue Ärztliche Direktorin der Glantal-Klinik

Im feierlichen Rahmen offiziell eingeführt wurde Dr. Ulrike von der Osten-Sacken in ihre Position als neue Ärztliche Direktorin der Glantal-Klinik Meisenheim. Zur Veranstaltung im Saal des Meisenheimer Gemeindehauses konnte Dr. Gerald Gaß, Geschäftsführer des Landeskrankenhauses (AöR), zahlreiche Gäste aus Politik und Gesellschaft sowie viele Mitarbeiter begrüßen.

Ulrike von der Osten-Sacken studierte Medizin an der Medizinischen Hochschule Hannover und an der Uni Mainz. Von Januar 1995 bis Juni 1996 war sie als Ärztin im Praktikum in der Anästhesie und Intensivmedizin am Diakoniekrankenhaus Simmern tätig, bevor sie im August 1996 ihre berufliche Laufbahn als Assistenzärztin in der Neurologischen Abteilung der Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach begann. Nach Abschluss ihrer Fachweiterbildung zur Fachärztin für Neurologie wurde sie 2003 zur Oberärztin der Abteilung Neurologie und Klinische Neurophysiologie der Rhein-Mosel-Fachklinik ernannt und übernahm im August 2005 die Leitung der dortigen Stroke Unit. Im Juni 2012 wechselte Dr. Ulrike von der Osten-Sacken an die Glantal-Klinik Meisenheim und nimmt seit der Verabschiedung von Dr. Andreas Hachgenei seit Dezember 2012 die Aufgaben der Ärztlichen Direktorin der Klinik wahr, schilderte Dr. Gaß den Werdegang der neuen Klinikchefin. „Ihr beruflicher Weg weist Sie als eine Ärztin aus, die über eine fundierte medizinische Ausbildung und umfassende Erfahrungen in der Neurologie verfügt“, hob Dr. Gaß in seiner Begrüßungsansprache weiter hervor. „Ihre Führungsqualitäten bewiesen Sie bereits als Oberärztin in der Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach und legten dabei stets großen Wert auf eine gut funktionierende Teamarbeit und wertschätzenden wie respektvollen Umgang miteinander.“

Im Januar 2011 hatte Dr. von der Osten-Sacken einige Wochen vertretungsweise die Aufgaben der Ärztlichen Direktorin der Glantal-Klinik übernommen. Bereits da war sie beeindruckt von der engagierten Arbeit aller Mitarbeiter und dem guten Arbeitsklima. „Mit dem Neubau des modernen Gesundheitszentrums und dem damit verbundenen Konzept zur Gesundheitsversorgung in der Region bestehen sehr gute Zukunftsperspektiven für das Krankenhaus“, betonte Dr. Osten-Sacken.

Stadtbürgermeister Werner Keym sagte zur Direktorin: „Meisenheim heißt Sie willkommen.“ Die Schriftstellerin Claudia Howard, eine frühere Patientin, beleuchtete einfühlsam, aber auch mit Witz ihre Krankenhauserlebnisse. Vom positiven Arbeitsklima im Direktorium der Glantal-Klinik erzählte Verwaltungsdirektor Stephan Backs humorvoll. Personalrätin Petra Gulla-Hesse sicherte der neuen Chefin eine gute Zusammenarbeit zu. Abschließend gab Dr. Osten-Sacken persönliche Einblicke in ihren Werdegang und ihre Ziele: „An erster Stelle steht für mich die Zufriedenheit der Patienten.“

Allgemeine Zeitung, 16. April 2013

Zur Einführung von Frau Dr. Ulrike von der Osten-Sacken als neue Ärztliche Direktorin der Glantal-Klinik Meisenheim konnte Geschäftsführer Dr. Gerald Gaß zahlreiche Gäste und Mitarbeiter im Gemeindehaus in Meisenheim begrüßen.
© Gesundheitszentrum Glantal 2017 | Impressum | Haftungsausschluss