Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Kontextnavigation

Pressespiegel

Was der Gesundheit dient

12.09.2005, Fünfter Aktionstag auf dem Marktplatz Bad Sobernheim

Eifrige Informierer konnten am Samstag um 14.00 Uhr nach vier Stunden den Marktplatz mit einem Packen Broschüren verlassen. Sie hatten den Kopf voll guter Ratschläge und wussten, was der Gesundheit dient.

Das Gesundheitsamt Bad Kreuznach sorgte für diese Wissensfülle, denn dem Amt oblag die Organisation des nunmehr fünften Aktionstages der regionalen Gesundheitskonferenz, kurz: Gesundheitstag.

Der Marktplatz sah beinah aus wie eine Woche zuvor beim Innenstadtfest, er war wiederum gut besucht – nur sah alles „eine Spur gesünder“ aus, wie ein Besucher scherzte. Zum Gesundheitstag stellten sich Vereine und Organisationen vor, die Krankheiten vorbeugen helfen wollen. Auch Einrichtungen präsentierten Angebote, die nützlich sind, wenn es einem nicht mehr so gut geht. Da die Einheit aus Körper, Geist und Seele zu sehen ist, begann der Tag mit einer ökumenischen Andacht.

Dr. Ernst-Dieter Lichtenberg vom Gesundheitsamt und Sportfunktionär Wolfgang Scheib führten durch die Beiträge auf der Zeltbühne und stellten per Funkübertragung die Stände vor.

Krankheit in jungen Jahren vorbeugen ist wichtig, findet Wolfgang Scheib. Der Odernheimer Turngau- und Sportkreischef fordert: „Kinder müssen heute das Bewegen wieder erlernen.“ Turnen sei „die Kinderstube des Sports“. Beim Gesundheitstag haben viele Gäste an einem Fragespiel des Gesundheitsamtes teilgenommen. Mit der Bilanz zum Fest werden am 22. September die Gewinner in Bad Kreuznach bekanntgegeben.

Allgemeine Zeitung, 12. September 2005

© Gesundheitszentrum Glantal 2017 | Impressum | Haftungsausschluss