Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Kontextnavigation

Pressespiegel

Eine Qualitätsoffensive im Sinne der Patienten

14.08.2008, Sprachzentrum der Glantal-Klinik Meisenheim ist zertifiziert worden

Die Urkunde zu dem Gütesiegel nahm der Direktor des Sprachheilzentrums und Therapeutische Direktor der Glantal-Klinik Meisenheim, Reinhold Marx, bei einer Feierstunde aus den Händen von Auditor Dr. Markus M. Schmitt entgegen.

Dass am Ende des Zertifizierungsprozesses alle Beteiligten diesen als großen Gewinn für sich und die Einrichtung betrachten können, betonte Dr. Gerald Gaß, Geschäftsführer des Landeskrankenhauses (AöR) in seiner Ansprache. Nun könne auch noch organisierter gearbeitet und nach weiteren Ansatzpunkten zur Fortentwicklung gesucht werden. Dr. Gaß lobte insbesondere auch die hohe Unternehmenskultur im Sprachheilzentrum, die sich unter anderem durch ein offenes und verantwortungsvolles Miteinanderarbeiten zum Wohle der kleinen und größeren Patienten auszeichne. Diese ausgeprägte Zufriedenheit bei der Arbeit übertrage sich sehr positiv auf die betreuten Kinder und Jugendlichen.

"Wir verstehen das Zertifizierungsverfahren als eine Qualitätsoffensive im Dienste der Patientinnen und Patienten", sagte Direktor Marx zur Bedeutung des Gütesiegels. "Die kontinuierliche Überprüfung und Verbesserung von Strukturen und Abläufen wird aber weiterhin eine Aufgabe sein, die wir uns selbst stellen und die auch von den Patienten erwartet wird. Dieser Verpflichtung werden wir auch künftig mit unverändertem Engagement nachkommen."

Nach einem detaillierten Kriterienkatalog wurde das Sprachheilzentrum berufsgruppen- und hierarchieübergreifend in einem mehrtägigen Zertifizierungsverfahren vor Ort begutachtet. Dr. Schmitt erläuterte das erfolgreich absolvierte Verfahren: "Aufgrund gemachter Beobachtungen, erhaltener Informationen und eingesehener Nachweise ergibt sich ein Gesamteindruck, der von weitsichtiger Unternehmensführung, wissenschaftlicher Erkenntnisgewinnung durch Forschung und hoher Berücksichtigung der Kundenwünsche geprägt ist", so der Auditor.

Dass die Zertifizierung zugleich eine Auszeichnung bedeute, hinter der ein hoher Qualitätsanspruch steht und dokumentiert, dass im Meisenheimer Sprachheilzentrum hochwertigste Behandlungsleitungen erbracht werden, fügte Dr. Gaß hinzu und bedankte sich bei allen Mitarbeitern, die mit ihrer Kompetenz und ihrem Engagement zu dieser Auszeichnung beigetragen hatten. Diesen Dankesworten schloss sich auch Direktor Marx nochmals an.

Das Sprachheilzentrum Meisenheim zog im Juni 2006 in seinen Neubau um (AZ berichtete) und besitzt 53 Plätze zur sprachtherapeutischen stationären und ambulanten Behandlung sprachbehinderter Kinder, Jugendlicher und Erwachsener.

Allgemeine Zeitung, 14. August 2008

Zahlreiche MitarbeiterInnen des Sprachheilzentrums hatten sich zur Veranstaltung anlässlich der Zertifikatübergabe eingefunden.
© Gesundheitszentrum Glantal 2017 | Impressum | Haftungsausschluss